Digitales Oberflächenmodell

Digitales Oberflächenmodell

Wir bieten die Durchführung unserer Befliegungen auch mit erhöhten Bildüberdeckungen an. Bereits mit der standardmäßigen Aerowest Überdeckung von 60% längs und 50% quer zur Ausrichtung der Flugstreifen erfüllen wir höhere Qualitätsstandards. Der Fortschritt der digitalen Bildverarbeitung ermöglicht heute aber auch die Verarbeitung von deutlich höheren Überdeckungen bis hin zu 80% längs und 70% quer.

Es werden wesentlich mehr Bilder erzeugt und verarbeitet. Die hohe Redundanz im Bildmatching führt dann zur Ableitung hochdichter Oberflächenmodelle direkt aus dem Bildflug. Die Punktdichten können bis zur Vollauflösung erhöht werden, das bedeutet bei 10cm Auflösung im Bild bis zu 100 Höhenpunkte pro m². Meist genügen schon Punktdichten von ca. 10 Punkten pro m² für eine qualifizierte 3D Repräsentation.

Umklappeffekt im klassischen Orthophoto

Umklappeffekt im klassischen Orthophoto

True Orthophoto ohne Umklappeffekt

True Orthophoto ohne Umklappeffekt

Da zu jedem Höhenpunkt ein RGB Wert bestimmt werden kann, eignet sich das Verfahren zur automatischen Ableitung von texturierten Oberflächenmodellen wie auch zur Erstellung von True Orthophotos. Der Informationsgewinn eines True Orthophotos ist beachtlich und kann bis zu 40% des abgebildeten Bereiches gegenüber klassischen Befliegungen betragen.