Ab 2014 können bei allen Schrägluftbildprojekten auch Orthophotos erstellt werden. Dies wird durch die neue Penta DigiCAM möglich. Der Sensor besteht aus insgesamt 5 Kameras, die simultan 4 x 45° Schräg und 1 x Senkrecht Perspektive aufnehmen.

Die Penta ist die hervorragende Ergänzung zur Großformat-Senkrechtbefliegung. Dabei sind die Einsatzbereiche der beiden Kameras durchaus unterschiedlich. Die klassische Senkrechtbefliegung dient der Erstellung hochauflösender Orthophotos und photogrammetrischer Auswertung. Die Penta wird vorzugsweise bei höheren Sonnenständen, d.h. nach Einsetzen der Belaubung eingesetzt und ermöglicht die Multi-Perspektive Dokumentation sowie die Erstellung volltexturierter 3D Stadtmodelle.

Ab 2014 bieten wir auch einen integrierten Online-Viewer für Schrägluftbilder an: www.aerowest.de/oblique 

Hier eine kurze Übersicht der technischen Parameter und Einsatzbereiche:

Large Format Camera
IGI DigiCAM Quattro

Oblique & Vertical Camera
IGI DigiCAM Penta

 Pentacam  Pentacam
Orthophoto

+

+

Oblique

+

Image Size

16.550 x 11.600 pixel

5 x 8.176 x 6.132 pixel

Pixel Size

6 µm

6 µm

Shutter Speed

1/800 sec

1/800 sec

Max. Frame Rate

1.6 sec

1.6 sec

Aperture & focal length

2.2 @ 100mm / 3.2 @ 150mm

2.8 @ 80mm, 3.5 @ 50mm

Angle of Aperture

normal / tele

wide

Analog/Digital Conv.

16bit

16bit

Stabilized Mount

GSM3000 + GNSS/IMU

GSM3000 + GNSS/IMU

Storage Unit

6.960 images

5 x 6.960 images

Scope of Application

(True) Orthophotos
Photogrammetry
February – April

Multi-Perspective
Texturing
April – September

Sie finden für alle deutschen Städte die Befliegungspreise in unserer Online-Preisliste. Haben Sie noch Fragen ? Wir beraten Sie gerne unverbindlich bei der Bestimmung Ihrer Projektparameter – sprechen Sie uns an !