3D PointCloud

Werden Multiperspektiv Luftbilder mit hoher Überlappung erstellt, kann durch ein Matching-verfahren für jedes Pixel seine 3D Position berechnet werden. Im Ergebnis entsteht die 3D PointCloud.
Durch die Kombination mit Schrägluftbildern sind Punktbestimmungen in senkrechten Ebenen möglich. Je nach Auflösung der Luftbilder können mehrere tausend Punkte pro Quadratmeter berechnet werden.
Die 3D PointCloud ist ähnlich den Punktwolken aus LIDAR Erfassungen, enthält jedoch zusätzlich die Farbinformation. Sie ist ebenfalls Grundlage für das True Orthophoto.

a